Keine Große Krüzzbrür-Sitzung mehr

Eine karnevalistische Ära geht zu Ende !

Schweren Herzens hat sich der Pfarrausschuss Heilig Kreuz im April diesen Jahres entschlossen, künftig keine Große Krüzzbrür-Sitzung mehr auszurichten. In den letzten Jahren mussten wir, wie viele Karnevalsvereine auch, einen dramatischen Rücklauf der Besucherzahlen verzeichnen, dessen Ursachen sicherlich sehr vielfältig sind. Trotz neuer Ideen hinsichtlich der Sitzungsgestaltung, wie beispielsweise der Mischung aus Vorträgen und Tanzmöglichkeiten, die wir in Kooperation mit der Fidelen Aquisgrana Aachen e.V. initiierten,  gestaltete sich der Kartenverkauf von Jahr zu Jahr zunehmend schwieriger. Gleichzeitig steigen die Kosten von Jahr zu Jahr. Letztlich müssen wir auch erkennen, dass in unserem Kreis aus Alters- wie Gesundheitsgründen zunehmend die Arbeitskraft schwindet, die für die umfassende Durchführung einer solchen Veranstaltung benötigt wird. In einem Pressegespräch Mitte Mai haben wir nochmals die Gründe für unsere Entscheidung dargelegt. (Artikel der Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten)

Sitzung_1953Rückblickend auf die vielen schönen Sitzungen in den zurückliegenden 68 Jahren war es uns immer eine Freude, dem Publikum ebenfalls eine große Portion Freude, jede Menge Spaß und überaus gesellige Stunden zu schenken. So haben wir uns über Ihren Besuch der nunmehr letzten Krüzzbrür-Sitzung am 16. Januar 2016 im Brüsselsaal des Eurogress ebenso sehr gefreut. Ob Sie als treue Gäste und regelmäßige Besucher unserer Sitzungen oder als neue Gäste erstmalig erschienen sind; es ist schön, dass Sie dabei waren und mit Ihrer guten Laune zu der fantastischen Stimmung beigetragen haben.

Vielen Dank dem tollen Publikum !

Ihr Pfarrauschschuss Heilig Kreuz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.