Herrenabend 2013

Dombaumeister Helmut Maintz erhält den Krüzzbrür-Orden

In der Traditionsgaststätte „Am Knipp“ ging es am Herrenabend hoch her.

DSC_3673Eine sehr gut aufgelegte Schar an Ordensträgern machte es dem neuen Ordensträger nicht leicht. Aber er bewies, dass er zu Recht als 41. Ordensträger ausgesucht wurde. Oberbürgermeister Marcel Philipp  hielt die Laudatio. Beide hätten als Handwerker früher richtig gearbeitet, so Marcel Philipp. Unterstützt wurde er von den Ordensträgern.

Im Anschluss an die Rede vom Dombaumeister zum Thema „Wie kann man Hosenjodler oder Fözzje ökologisch für den Dom nutzen und negative Beeinträchtigungen reduzieren.“ folgten noch viele Wortbeiträge und Wortgefechte.

Viele brachten ihren Beitrag auch in Gedichtform. Prof. Bernd Mathieu widmete dem neuen Ordensträger 5×5 Zeilen als Limericks, Domkapitular Franz-Josef Radler trug ebenfalls ein Gedicht vor und Hein Engelhardt schlug gar in seinem Öcher Gedicht Kaiser Karl als Krüzzbrür-Ordensträger vor. Ein Zweizeiler übers Bäuerlein kam von Dr. Wendelin Haverkamp, während Dr. Manfred Birmans wiederholt einen Zweizeiler über verdiente Orden brachte. Dr. Heiner Berger hatte ganz spontan auf die Wortbeiträge des Abends mit einem 8-Zeiler reagiert, bei dem „acht“ das Ende jeder Zeile bildete.DSC_2145

Auch Sangesdarbietungen durften nicht fehlen. Für den erkrankten  Willy Schell sang der frisch gekürte Ponttor-Ordensträger Rudi Moos das Chiantiwein-Lied.

Nach dem tollen amüsanten Abend geht es jetzt in den Sitzungskarneval. Termine, Kartenverkaufsstellen und Eintrittspreise finden Sie in den jeweiligen Rubriken unserer Homepage.

Herbert Steins / Michael Mathar

zur Bildergalerie 1

zur Bildergalerie 2