Wenn die bunten Fahnen wehen …

… dann geht in Heilig Kreuz die Fahrt nicht übers Meer, sondern dann wird dort ein besonderes Ereignis angekündigt. Die Fahnen vor dem Eingangsportal und die Turmfahnen kündigen zu Ostern das höchste kirchliche Fest an, die Auferstehung Jesu Christi. Aber auch zu Weißen Sonntag, wenn Kinder in Heilig Kreuz zur ersten heiligen Kommunion gehen, oder beim Gemeindefest wird die Kirche mit Fahnen geschmückt.

Pfarrausschuss-Mitglieder übernehmen schon seit der Gründung des Pfarrausschuss Heilig Kreuz im Jahr 1948 die Aufgabe des Fahnenaufhängens und – aufstellens. Für das Hängen der Turmfahnen steigen sie dazu jedes Mal die 108 Stufen der steilen Wendeltreppe empor. Sie streifen dabei ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet, denn hinter einer Tür, die zum Gewölbe des Mittelschiffs führt, ist das Zuhause von Fledermäusen und war auch schon einmal die Wohnstätte eines Turmfalken.

Leider waren die Fahnen im Turm während der dortigen Baumaßnahme nicht ausreichend vor äußeren Einflüssen geschützt und schließlich mit Taubenkot derart verdreckt, dass sie erneuert werden mussten. Schön, dass wir in diesem Jahr dem frisch restaurierten Kirchturm mit neuen Turmfahnen zu österlichem Glanz verhelfen können.

Michael Mathar

Generalversammlung

Kurzmitteilung

Auf der Generalversammlung am 03.04.2017 wurde nach knapp 2 Jahren der alte Vorstand, der für seine ausgezeichnete Arbeit von den Mitgliedern gelobt wurde, entlastet und zugleich als neuer Vorstand wiedergewählt.

Der Vorstand setzt sich aus 4 Personen zusammen: Vorsitzender, stellvertretender Vorsitzender, Kassierer, Schriftführer. Zum Vorstandsteam gehören Franz-Josef Staat, Dr. Rainer Klügel, Werner Chevalier und Herbert Steins.