Karnevalsvorbereitung

Kurzmitteilung

Karnevalsvorbereitung

Aschermittwoch ist noch nicht lange vorbei, da stehen schon wieder die Vorbereitungen für die nächste Karnevalssession an. Hierzu traf sich der Pfarrausschuss am 18. März 2017 im Kreuzpunkt. Im Vordergrund standen die Themen Sessionseröffnung, Herrenabend und der Karnevalistische Kindernachmittag.

Einkehrtag im Oswald von Nell Breuning Haus

Beim jährlichen Einkehrtag im Oswald von Nell Breuning Haus vom 10.03./11-03.17, hat sich der Pfarrausschuss mit der Reformation und deren Auswirkungen auf Gesellschaft und Kirchen beschäftigt. Der Film“ Luther“, der  das Leben Martin Luthers vom selbstzweiflerischen Mönch zum hartnäckigen Freigeist darstellte, diente als Einstieg. Nach einer Eucharistiefeier am Samstagmorgen mit unserem Präses Dr. Claus Wolf wurde das Thema weiter vertieft. Als zusätzlichen Punkt präsentierte unser Mitglied Michael Mathar einen ausgiebig erarbeiten Pilgerweg, der uns am Sonntag, 2. April 2017 nach der 10 Uhr Messe in Hl. Kreuz nach Walhorn und Umgebung führt. Interessierte Pfarrmitglieder  sind herzlich eingeladen, Mitfahrgelegenheiten sind vorhanden.

Herbert Steins

Aschermittwoch

Die närrische Session der Krüzzbrür fand am Aschermittwoch mit der Teilnahme am Gottesdienst, der Aschenkreuz-Zeichnung und dem Beginn der Fastenzeit ihr Ende. Im Anschluss an den Gottesdienst ließ man den Abend bei Heringen und Pellkartoffeln, die von Herbert Steins, Angelika und Rainer Klügel appetitlich vorbereitet wurden, gemütlich ausklingen.

Zugegen waren die Pfarraussschuss-Mitglieder und ihre Partnerinnen, Krüzzbrür-Ordensträger Armin Drack und Michael Hammers, Frau Heitmann mit Partner, eine Delegation der Ausschussmitglieder von St. Adalbert sowie einige Mitglieder des Gemeinderats.

Aber wie Sepp Herberger sagte: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Nach den am 10./11. März anstehenden Besinnungstagen im Nell-Breuning-Haus in Herzogenrath wird schon wieder an der Vorbereitung der kommenden Karnevalssession gearbeitet.