Monsignore Anton Knippen verstorben

Kurzmitteilung

Bildausschnitt Herrenabend 1980

Bildausschnitt Herrenabend 1980

Unser Krüzzbrür-Ordensträger Monsignore Toni Knippen ist wenige Tage nach seinem 98 Geburtstag am 20. März 2013 verstorben.

Monsignore Knippen, der im März 1939 im Aachener Dom zum Priester geweiht wurde, erhielt vor 40 Jahren, im Januar 1973, als erster den heute stadtbekannten Krüzzbür-Orden, der jährlich einmal an einen Aachener Bürger verliehen wird, der sich durch besonders humorvolle Art in der Öffentlichkeit einen Namen gemacht hat.

Gerade seine liebenswerte und humorvolle Art haben wir noch sehr gut in Erinnerung, auch wenn er in den letzten Jahren an unseren gemeinsamen Veranstaltungen wie beispielsweise der Sessionseröffnung oder dem Herrenabend in der Gaststätte „Am Knipp“ aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr teilnehmen konnte.

Wir denken an ihn in Dankbarkeit und sind im Gebet mit ihm verbunden.

Einkehrtage 14./15. März 2013

Kurzmitteilung

Bei den Einkehrtagen am 14.und 15. März 2013 im Nell-Breuning-Haus in Herzogenrath waren die Diskussionen ausgerichtet auf zukünftiges Wirken des Pfarrausschusses, vor allem auch im Hinblick auf Karneval. Den besinnlichen Einstieg fand Pfarrer Franz-Josef Radler über den neu gewählten Papst.

Generalversammlung am 04.03.2013

Kurzmitteilung

Am 04.03.2013 sollte in einer Generalversammlung über die Entlastung des alten Vorstandes entschieden und der neue Vorstand gewählt werden. Die Tagesordnung wurde in mehrheitlicher Abstimmung geändert. Statt der Vorstandswahl wurde dringlich und vorrangig die grundsätzliche Diskussion über das Fortbestehen des Pfarrausschuss geführt. Die Entscheidung über die Wahl eines neuen Vorstandes ist vom Ausgang dieser Diskussion abhängig. Bis dahin bleibt der alte Vorstand in seinem Amt.